Das Gemeindezentrum - Ort der Begegnung

Schild im Eingangsbereich

 

Im Planungsstadium des Gemeindezentrums musste die Bauherrschaft die Anforderungen an das Gebäude benennen: Sie wollte einen Ort, an dem Gemeinschaft gelebt werden kann – einen Ort der Begegnung.

 

Heute erfüllt dieses Gebäude ohne Wenn und Aber diesen Zweck. Es ist ein Treffpunkt des kirchlichen, aber auch des weltlichen Lebens. Hier treffen alte und junge Menschen, Katholiken und Evangelische, Männer und Frauen, usw. aufeinander. Es ist meist kein Ort der Kontroversen, sondern vielmehr der Gemeinsamkeiten. Das Gemeindezentrum hat sich also tatsächlich zu einem Ort der Begegnung entwickelt.

 

Wir möchten Ihnen die Gründe für den Bau des Gemeindezentrums erläutern, aber auch erklären, warum man sich für kein traditionelles Kirchengebäude sondern für einen modernen Baustil entschieden hat.

 

Wir wollen Sie einladen, durch unsere Beschreibung des Gemeindezentrums vor ihrem inneren Auge ein Bild dieses Gebäudes entstehen zu lassen. Natürlich soll ein Blick durch die Linse diesen Eindruck abrunden.